Vater von denztown.de

Druckansicht: Diese Informationen wurden von www.anfritz.de ausgedruckt!

anfritz.de » News Kategorien » Sport » Glück im Unglück

Du bist nicht eingeloggt -> Anmelden oder Registrieren

Glück im Unglück

von: anfritz | am 10.08.2016 - 05:33 | 0 Kommentare | 1604 Aufrufe  

Am 7.8.2016 bin ich mit dem Mountainbike etwas unglücklich gefallen.

Da ich am Vorabend/Vornacht noch die olympischen Spiele (insbesondere die Schwimmwettkämpfe) geschaut habe, wurde ich erst gegen Mittag wach. Da ich den schönen Tag noch nutzen wollte, war ich etwas in Eile. So aß ich schnell etwas und fuhr mit dem Mountainbike los um meinem entzündeten Schleimbeutel am Ellenbogen etwas zu schonen. Nach 2,5 km war aber auch schon Schluss mit der Radtour und dem schönen Tag. Auf einer Brücke über die Elz kam mir Gegenverkehr (3Fußgänger+2Hunde) entgegen, dem ich netterweise Platz machen wollte. Ich fuhr nach rechts, leider etwas zu weit und so verfing sich mein breiter (Verkäufer: Besser für die Brustatmung) MTB Lenker im Brückengeländer ... Der Rest war laut, kam plötzlich und ist Physik. Ich stieg also Kopfüber über den Lenker ab. Helm hatte ich auf, Rucksack auch, aber ich fiel auf eine Begrenzung zur Autofahrbahn (aus Beton) und so war meine linke Schulter dahin. Die Leute halfen mir noch auf und legten mein Zeug auf den Elzdam. Ich rief das Bruder-Taxi an um mich ins Krankenhaus bringen zu lassen. So ein Krankenwagen soll lieber für die wirklich Kranken bereit sein. Die Schmerzen in der Schulter waren doch recht stark und so fuhren wir das nächstgelegene (?) Krankenhaus an.
Das gute an so "abgelegenen" Krankenhäusern, die Wartezeit hält sich in Grenzen. Leider wollten die mich gar nicht mehr nach Hause lassen und ich bekam ein "Zimmer" auf der "Intensiv"-Überwachungsstation Grund: Verdacht auf Schädelhirn Traume. Behandlung bisher: Schmerzmittel und röntgen der Schulter.
Am nächsten Morgen wurde dann eine CT von der Schulter gemacht, um zu klären ob auch Rippen betroffen sind. Zu der Behandlung durfe ich noch ganz normal gehen, doch "zum Glück" wurde ein Bruch im Wirbelbereich festgestellt. D.h. plötzlich durfte ich das Bett nicht mehr verlassen und bekam eine Halsschiene. Damit ging es dann im Bett wieder zum CT. Die Diagnose bestätige sich, aber ich durfte auf die normale Station umziehen. Bisher war immer von einem (teilweise) gebrochenen Wirbel die Rede, doch die Chefärztin erklärte mir dann das sogar zwei Wirbel betroffen sind. Und von der Assistenz bis zur Chefärztin, alle sagten mir das ich mega viel Glück gehabt habe, denn das Rückenmark ist nicht weit von der Bruchstelle entfernt. Hatte ich einen rettenden Bogenbruch?

Aber es wurde alles ohne Operation behandelt, also konservativ. D.h. Füße still für min. 6 Wochen. Die ersten zwei Wochen waren am schmerzhaftesten. Fünf Tage im Krankenhaus mit kleinem TV auf dem immerhin Olympische Spiele kamen, doch die spannenden Wettkämpfe waren nachts und man muss ja auf seine Mitpatienten achtgeben. Zuhause durfte ich dann noch auf meinem 10 Jahre alten TV schauen, bis endlich der neue Fernseher ankam, den ich schon vor dem Sturz bestellt hatte. Der Panasonic TX-49CXF757, denn Panasonic ist offizieller Olympia Partner ... Ne, natürlich weil der genau in meine Möbel passt, viele Funktionen hat und gut getestet wurde.


Hier ein paar Berichte über die L110, wo sich der Unfall ereignete:
Einen Tag später wie mein Sturz (7. August) der nächste Unfall ein paar Meter weiter entfernt:
http://www.badische-zeitung.de/emmendingen/rollerfahrer-gegen-den-zug--125937433.html

Ein Auto macht einen spektakulären Abgang über die selbe Brücke (5. Juli)
http://www.badische-zeitung.de/denzlingen/spektakulaerer-unfall-auf-l-110--124411637.html

Kleiner Kratzer am 3. August
http://www.badische-zeitung.de/sexau/auto-faehrt-in-entgegenkommenden-laster--125689009.html

Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

BBCode öffnen

BBCode Eingabe HTML Ausgabe
[b]fett[/b] fett
[center]zentriert[/center]
zentriert
[i]kursiv[/i] kursiv
[u]unterstrichen[/u] unterstrichen
[lurl=/hobbys.php]Zu den Hobbys auf anfritz.de im gleichen Fenster[/lurl] Zu den Hobbys auf anfritz.de im gleichen Fenster
[lurl]/hobbys.php[/lurl] /hobbys.php
[url=http://www.anfritz.de]anfritz.de[/url] anfritz.de
[url]http://www.anfritz.de[/url] http://www.anfritz.de
[info]Eine Information[/info] Info:
Eine Information
[zitat]Ein Zitat[/zitat] Zitat:

Ein Zitat

Fett Kursiv Unterstrichen Mittig Info Zitat Code Bild URL LocalURL Email Addresse
antispam